Aktuelles aus Kirche und Kloster

Les.: Jona 3,1-5.10  Ninive gilt (in der Zeit des Abfassung des Jona-Büchleins) als Schulbeispiel einer verruchten Stadt (vgl. Sodom und Gomorra). Aber - die Leute von Ninive sind bereit umzukehren. Das ist entscheidend. Gegen den Willen des Jona hat Gott mit der Stadt und seinen Bewohnern Erbarmen. Wer immer sich zu Gott hinkehrt, findet bei ihm Annahme und Aufnahme.
Ev.: Mk 1,14-20  Wir hören die Botschaft Jesu gleichsam in eine Kurzformel gefasst. Das "Reich Gottes" meint keine territoriale Größe, sondern dass in Jesus angebrochen und sichtbar ist, was Sache Gottes ist, wie der Wille und die Absicht Gottes in der Welt zum Tragen kommen. Wir sind aufgefordert uns diesem "Reich" zuzuwenden. Dann wird unser Leben gelingen.
 
16.30 Uhr: Sühneandacht und hl. Messe des RSK
 
Mittwoch, 24. Jänner: Gedenktag des hl. Franz von Sales (+ 1622)
Donnerstag, 25. Jänner: Fest der Bekehrung des hl. Paulus
Freitag, 26. Jänner: Gedenktag der Apostelschüler Titus und Timotheus
 
Les.: 1 Sam 3,3b-10.19  Der Prophet Samuel (etwa 11. Jh. v. Chr. - er salbte später Saul zum König) wird als ganz junger Mann von Gott gerufen. Er weiß sich in den Dienst Gottes gestellt und wird zum Typus des vor und für Gott offenen Menschen: "Rede, Herr, dein Diener hört" (V.10)
Ev.: Joh 1,35-42  Die Begegnung der ersten Jünger mit Jesus wird hier ganz anders erzählt als bei den Synoptikern. Jesus wird hier bewusst aus der nachösterlichen Prespektive gesehen, er wird als "Lamm Gottes" und als "Messias" tituliert. Er ist auch der "Ort", wo Gott wohnt, wo Gott sichtbar und erfahrbar wird.
 
Mittwoch, 17. Jänner: Gedenktag des hl. Antonius des Einsiedlers
      TAG DES JUDENTUMS (Erinnerung und Ausblick)
      
Vom 18. bis zum 25. Jänner  - es ist die Woche vor dem Fest der Bekehrung des hl. Paulus - wird die Gebetswoche für die Einheit der Christen begangen. Es soll besonders um die Einheit (der Christen) gebetet werden.
 
Nächter Sonntag, 21. Jänner, 16.30 Uhr Sühneandacht und hl. Messe des RSK
 
 

TAUFE DES HERRN (07. Jänner 2018)

Les. : Jes 55,1-11  Die Lesung bringt die Überzeugung von der absolut sicheren  Wirksamkeit des Wortes Gottes zum Ausdruck. Sie bestärkt alle, die unsicher und zweifeld geworden sind, dass Gott zu seinen Versprechungen hält. Ev. :  Mk 1,7-11  In der Per... weiterlesen

FEST DER Hl. FAMILIE (31. Dezember 2917) / SILVESTER

Der erste Sonntag nach Weihnachten stellt die Hl. Familie in den Mittelpunkt (seit dem 19. Jh.). Die Hl. Familie wird als Vorbild gesehen. Es geht in der kulturell so verschiedenartig verlaufenden Entwicklung weniger um historische Parallelen als vielmehr um den prinzipiellen Wert von Ehe und F... weiterlesen

4. ADVENTSONNTAG / B (24. Dezember 2017) - Hl. ABEND

Les. : 2 Sam 7,1-6.8b-12.14a.16  Die Erwartung, dass ein Heilsbringer, ein Messias (= Gesalbter, König), kommen wird, der die Welt und die Menschen endgültig zum Guten führt, wird u.a. im AT mit dem Geschlecht (dem Haus) des König David verbunden.  Ev. : Lk ... weiterlesen

zum News-Archiv