Aktuelles aus Kirche und Kloster

Les.: Spr 31,10-31 (m.A.) Das "Lob der tüchtigen Frau" bildet den Schluss des Buches der "Sprichwörter", Texte, die die verschiedensten Erfahrungsbereiche des Lebens zur Sprache bringen. Der Bereich der Frau war (im Gegensatz zu heute) die Groß-Familie. Was damals für diesen Bereich galt, gilt heute auch im erweiterten Umfeld: Sie ist allen Ernstes unersetzlich.
Ev.:  Mt 25,14-15.19-21  Jede und jeder von uns hat seine Talente. Sie einzusetzen und mit ihnen zu arbeiten, dazu fordert das heutige Evangelium auf. Wer die Alltäglichkeit bewusst annimmt und versucht, sie im Geist Jesu zu bewältigen - mit Gelassenheit und Vertauen - der wird "teilnehmen an der Freude des Herrn".
 
Gedenktag der hl. Elisabeth v. Thüringen

16.30 hl. Messe mit Predigt - RSK (P. Benno)  -
P. Benno feierte am Samstag, 18. Nov., seinen 85. Geburtstag. Wir wünschen Gesundheit und Gottes Segen !!!

Mittwoch, 22. November: Gedenktag der hl. Cäcilia
 
Samstag, 25. November: Gedenktag der hl. Katharina v. Alexandrien
Um 13.30 Gottesdienst mit WB Scharl "Jugend für das Leben". Anschließend findet ein Marsch der Jugend statt.
 
AVISO: Der kommende Sonntag ist das Fest CHRISTKÖNIG. Bei der hl. Messe um 11.15 Uhr singt der Webernkammerchor der mdw die Messe von J. Rheinberger in Es Dur, anschließend gibt es in der Kirche ein kleines (ca. 20 Minuten) Mittagskonzert des Chores.
 
 
 
Les.: Weish 6,12-16  Im Buch der Weisheit (2. Jh. v.Chr.) muss die jüdische Gemeinde sich mit ihrer hellenistischen Umwelt auseinandersetzen (Alexandrien). Eine Möglichkeit des "Dialoges" geht über die Weisheit. Sie ist ein Mittel miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Auseinandersetzung mit "Anderem" ist Thema zu jeder Zeit, heute wiederum ganz besonders.
Ev.: Mt 25,1-13  Jesus verlangt von den Seinen Bereitschaft und Offenheit. Wer ausschließlich sich zurückzieht, könnte das Wesentliche versäumen. "Die zu spät Kommenden bestraft das Leben..."
 
Mittwoch, 15. November: Hochfest des hl. Leopold. Er ist nicht nur der Patron des Landes N.Ö., er ist auch der Patron unserer Franziskanerprovinz Austria.
 
Am Samstag, 18.11., wird der Welttag der Armen begangen. Am Abend um 18.00 Uhr erfolgt in unserer Kirche eine Sendungsfeier mit Kardinal Christoph Schönborn.
 
 

31. Sonntag im Jahreskreis / A (05. November 2017)

Les.: Mal 1,14b-2,2b.8-10  Wer eine hohe Position bekleidet, hat auch die dementsprechende Verantwortung. Der Prophet scheut sich nicht, im Namen seines Gottes den führenden Kräften ihre Vergehen und das Fehlen von Verantwortung in aller Schärfe vor Augen zu halten. ... weiterlesen

30. Sonntag im Jahreskreis / A (29. Oktober 2017) - Ende der Sommerzeit!

Les.:  Ex 22,20-26 Der Gott Israels steht auf der Seite der Armen und Benachteiligten. Sowohl im Gesetz wie bei den Propheten ist dies eine ganz zentrales Thema, das einen wesentlichen Punkt des Glaubens ausmacht. Es gibt keine wahre Beziehung zu Gott ohne eine ehrliche Beziehung zum N&au... weiterlesen

29. Sonntag im Jahreskreis / A (22. Oktober 2017) - MISSIONSSONNTAG)

Les.:  Jes 45,1.4-6  Gottes "indirekte" Lenkung der Geschichte ist nicht leicht zu verstehen. Der glaubende Mensch allerdings ist davon überzeugt, dass letztlich Gott die Fäden in der Hand hat - auch wenn das vordergründig nicht zu erkennen ist. Ev.: Mt 22,15-21 &nb... weiterlesen

zum News-Archiv