Aktuelles aus Kirche und Kloster

Les.: Jer 20,10-13 Der Prophet Jeremia (ca. 650 - 587?) hat am eigenen Leib erfahren, was es heißt, unbeirrt für Gottes Auftrag einzutreten. Die eigenen Verwandten trachteten ihm nach dem Leben. Dennoch blieb sein Vertrauen unerschütterlich: Gott steht auf seiner Seite.
Ev.:  Mt 10,26-33  Dreimal heißt es: "Fürchtet euch nicht!" Das Eintreten für die Botschaft Christi kann Spott und Verachtung, ja sogar Bedrohung an Leib und Leben zur Folge haben. Denken wir an die verfolgten Christinnen und Christen von heute. Dennoch macht Jesus  uns Mut zum Bekenntnis zu ihm: Er steht allemal und immer auf unserer Seite.
 
 
 
Dienstag, 27. Juni: Gedenktag der hl. Hemma von Gurk (+1045) - ihr verdanken die Klöster Gurk und Admont ihre Gründung.

Donnerstag, 29. Juni: Hochfest der Apostel PETRUS und PAULUS
 
 
Les.: Ex 19,2-6a  Auserwählung meint nicht eine besondere Stellung im Sinne einer Elite von Überlegegen, sondern dient einem besonderen Ziel: in der eigenen Geschichte soll das Tun Gottes allen anderen Menschen kundgetan werden. 
Ev.:  Mt 9,36 - 10,8  Mit der Wahl der zwölf Apostel setzt Jesus ein ganz bestimmtes Zeichen: Sie begründen (in der Nachfolge der zwölf Stämme Israels) das neue Verhältnis Gottes zu allen Menschen, den neuen Bund. Damit ist die Kontinuität mit dem Alten angezeigt und zugleich ein neuer Anfang markiert.
 
 
10.00 Uhr: Gottesdienst wird von einem jungen a cappella Chor gestaltet mit Werken von u.a. Palestrina. Gesamtleitung: M. Schoberwalter.
 
16.30 Uhr ist Sühneandacht und Gottesdienst des RSK.
 
Mittwoch, 21. Juni: Gedenktag des hl. Aloisius
 
Donnerstag, 22. Juni: Im Rahmen des Jubiläumsjahres werden um 19.00 Uhr in der Kirche Filme über Fatima gezeigt mit Kommentaren des Herrn Kardinal Schönborn. Anschließend gibt es eine Agape im Großen Refektorium. Herzliche Einladung!
 
Freitag, 23. Juni: Hochfest des Heiligsten Herzens Jesu. Gottesdienste wie an Wochentagen.
 
Samstag, 24. Juni: Hochfest des hl. Johannes des Täufers
 
 

DREIFALTIGKEITSSONNTAG (11. Juni 2017)

Les.: Ex 34,4b.5-6.8-9 Was oder wer ist Gott? - eine immer wieder neu zu stellende Frage. Die Lesung gibt eine entscheidende Antwort: er ist "ein barmherziger und gnädiger Gott, langmütig und reich an Huld und Treue". Das Unrecht freilich nimmt er ernst und fahndet es - nur so kann ... weiterlesen

HOCHFEST VON PFINGSTEN (4. Juni 2017)

Les.:  Apg 2,1-11  Die Herabkunft des Gottes Geistes, das Erfülltwerden mit dem Gottesgeist bewirkt EINHEIT: Die Menschen (auch gleicher Sprache) verstehen einander. Das ist das Wunder: In der Vielfalt, die nicht aufgelöst wird, wird eine "Sprache" gesprochen.  Ev.... weiterlesen

7. Sonntag in der Osterzeit / A (28. Mai 2017)

Les.:   Apg 1,12-14  Nach den etwas verwirrenden Ereignissen der letzten Zeit finden sich die Apostel mit den Frauen und der Mutter Jesu im Gebet zusammen. Das bedeutet für sie - auch für uns - Sammlung und Einheit. Ev.: Joh 17,1-11a   Die Texte des Johannesevangelium... weiterlesen

zum News-Archiv