Aktuelles aus Kirche und Kloster - Archiv

2. ADVENTSONNTAG / B (10. Dezember 2017)

Les.: Jes 40,1-5.9-11  Mit Kap. 40 beginnt der zweite Teil des Buches Jesaja, dessen Hintergrund dir Rückkehr aus der babylonischen Gefangenschaft darstellt. Die entscheidende Verheißung ist: dass GOTT kommt. Dort, wo Gott Raum gewinnt, wird neues Leben entstehen, dort kann der Mensch in wirklicher Freiheit leben und sein Heil finden.
Ev.: Mk 1,1-8  Das Mk-Evangelium hat keine Vorgeschichte. Es beginnt mi9t dem Auftritt Johannes es Täufers. Seine Stimme ruft auf: Gebt IHM (dem kommenden Christus) Raum! Wenn er in unserem Herzen Platz findet, wird es in Wahrheit Weihnachten.
 
10.00 Gottesdienst wird musikalisch gestaltet vom Chorus ALEA (u.a. mit Stücken von G.  Palestrina) unter der Leitung von M. Schoberwalter.
 
 
Montag, 11. Dezember, 19.00 Uhr

CHORKONZERT: „MISSA BREVIS“ UND „A CEREMONY OF CAROLS“

Der Chor der MUK widmet sich in der Vorweihnachtszeit ganz der Kirchenmusik und lädt zu einer musikalischen Andacht ein. Heuer bilden unter anderem Missa Brevisvon Wolfgang Liebhart und A Ceremony of Carols von Benjamin Britten die Herzstücke des Konzertabends in der Wiener Franziskanerkirche. Chorwerke vonKnut Nysted (Peace I leave unto you) und Benjamin Britten (Jubilate Deo) sowie Weihnachtsarrengements runden das hochkarätige Programm ab. Geleitet wird das diesjährige Chorkonzert von Studierenden der Chorleitungsklasse. Blasinstrumente, Harfe und Orgel begleiten den Chor durch den festlichen Abend.
 
Eintritt: frei
 
Dienstag, 12. Dezember: 06.30 Uhr RORATE in der Franziskuskapelle
 
Donnerstag, 14. Dezember:
 
 
- 06.30 Uhr RORATE in der Franziskuskapelle. Anschließend laden wir zum gemeinsamen Frühstück in unser Refektorium sehr herzlich ein.
 
- 18.00 Uhr:

FESTGOTTESDIENST ZUM ABSCHLUSS DES JUBILÄUMSJAHRES (FATIMA / RSK). 

Hauptzelebrant: EB Franz Lackner (Salzburg)
Musik: W. A. Mozart "Krönungsmesse", Leitung: Thomas Dolezal
 
anschließend: gemeinsame Agape im Großen Refktorium
 
Zwei Hinweise:
- Es finden (an den Samstagen im Advent) die Adventfeiern für die Obdachlosen statt. Frau Matula, die Organisatorin dieser Wohltätigkeitsveranstaltungen, bittet um Mehlspeisen und Kuchen für diese Feiern. Wenn Sie etwas spenden wollen, bitte geben sie es an der Pfoerte (vormittags!!) ab. Herzlich Vergelts Gott.
- Im FORUM (rechts nach dem Klostereingang) werden wieder Weihnachtskarten mit dem Motiv unserer Weihnachtskrippe zum Verkauf angeboten - jeweils nach den Gottesdiensten am Sonntag. Der Erlös kommt dem Kloster zugute. Vergelts Gott.