Aktuelles aus Kirche und Kloster - Archiv

TAUFE DES HERRN (07. Jänner 2018)

Les.: Jes 55,1-11  Die Lesung bringt die Überzeugung von der absolut sicheren  Wirksamkeit des Wortes Gottes zum Ausdruck. Sie bestärkt alle, die unsicher und zweifeld geworden sind, dass Gott zu seinen Versprechungen hält.
Ev.:  Mk 1,7-11  In der Person Jesu wird das Wort (Gottes) real erfahrbare Wirklichkeit. In Jesus kommt uns Gott auf unüberbietbare Weise ("mein geliebter Sohn") nahe.
 
Mit dem Fest der Taufe des Herrn endet die Weihnachtszeit. Gleichzeitig zählt dieser Sonntag als der erste "im Jahreskreis". Dieser dauert vom Montag nach dem Fest der Taufe des Herrn bis zum Dienstag vor dem Aschermittwoch und dann wieder vom Montag nach Pfingsten bis zum Samstag vor dem 1. Adventsonntag.
 
16.30 Uhr: Gottesdienst des OFS (Dritten Ordens)
 
Montag, 08. Jänner: Gedenktag des hl. Severin, des ersten namentlich genannten Glaubensboten auf dem Gebiet des heutigen Österreich