Aktuelles aus Kirche und Kloster

Les.:  Apg 14,21-27  Diese Texte schildern die Ausbreitung der Botschaft vom Auferstandenen. Es entstehen Gemeinden: Besonders die "Heiden" (= Nicht-Juden) werden ins Boot geholt. Trotz mancher Schwierigkeiten sind die Freude und das Vertrauen sehr groß. Das Wort Gottes verberitet sich hinaus in die ganze Welt.
Ev.:  Joh 13,31-35 (m.A.) Die (gegenseitige) Liebe ist ansteckend. In ihr wird die Liebe Gottes zu den Menschen spürbar, sie ist - sollte sein! - das Kennzeichen der JüngerInnnen Jesu.
 
16.30 Uhr: Sühneandacht und hl. Messe des RSK
 
Montag, 20. Mai: Gedenktag des hl. Bernhardin von Siena
 
Freitag, 24. Mai: Ab 18.00 Uhr LANGE NACHT DER KIRCHEN
 
Kryptaführungen von 18.30 - 23.30 (stündlich). Zählkarten einholen!!!
RSK - Film über Fatima, Franziskaner und ihre Vorbilder
Ritterorden vom Hl. Grab (Geschichte und Aufgabe) 19.00 - 19.45
 
Wöckherl Orgel: 20.00 - 21.00
 
ACHTUNG: Die angekündigte Podiumsdiskussion zur EU-Wahl muss leider entfallen.
 
21.15 - 22.15 P. Sandesh spielt besinnliche Musik auf der Gitarre, dazu werden franziskanische bzw. marianische Texte vorgetragen.
 
Rieger Orgel: 23.00 - 24.00
 
Ab 18.00 Einladung zu Speis und Trank und Gespräch im Großen Refektorium !!!
 
 
 
Les.: Apg 13,14-52 (m.A.)  Der Text handelt von der ersten Missionsreise des Apostels Paulus, die die Verkünder in die Mitte von Kleinasien führt. Sie begeben sich in die Synagoge, wo ihre Geschwister aus dem Glauben zusammenkommen, und verkünden den auferstandenen Herrn. Natürlich scheiden sich die Geister, es gibt auch viel Widerstand und Ablehnung, aber ebensoviel oder mehr Aufnahme und Anerkennung.
Ev.: Joh 10,27-30  Wer zu Jesus gehört, hat eine tiefe Beziehung zu ihm. Die Bibel verwendet häufig das für die Menschen von damals vertraute Bild vom guten Hirten und den Schafen (heute der "Gute-Hirten Sonntag"). Wer in dieser Beziehung drinnen ist, der kann nicht mehr herausfallen, der hat "ewiges Leben".
 
 
Dienstag, 14. Mai: BIBELGESPRÄCH mit P. Benno in der Kapelle und anschließend im FORUM von 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
 
Donnerstag, 16. Mai: Gedenktag desa hl. Johannes Nepomuk
 
Samstag, 18. Mai: Gedenktag des hl. Felix von Cantalice, eines einfachen, aber sehr einflussreichen Kapuzinerbruders im Rom im 16. Jh. Er wurde wegen seiner Dankbarkeit "Bruder Deo gatias" genannt. Namenstag unseres P. Guardian Felix.
 
Tägliche Maiandacht jeweils im Anschluss an den Gottesdienst um 16.30 Uhr
 
Aviso:
 
Am Sonntag, 19. Mai, ist um 16.30 Uhr hl. Messe und Sühneandacht des RSK.
 
 
 

3. Sonntag in der Osterzeit (05. Mai 2019)

Les.:   Apg 5,27-41 m.A.  Sehr bald müssen die ersten Christen (wie der Meister selber) erleben, dass man ihnen feindselig und feindlich begegnet. Es wird ihnen sogar verboten zu lehren. Für sie aber gilt das Wort: "Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen." So hat ber... weiterlesen

2. Sonntag in der Osterzeit - Weißer Sonntag, Sonntag der Göttlichen Barherzigkeit (28. April 2019)

Les.: Apg 5,12-16  Papst Franziskus aht einmal von der Kirche als einem "Feldlazarett" gesprochen - es dürfen alle die kommen, die angeschlagen und wie auch immer verwundet sind. Sie sollen ihren Platz finden. Die erste Gemeinde in Jerusalem machte wohl auch solche Erfahrungen. Mens... weiterlesen

OSTERSONNTAG - FEST DER AUFERSTEHUNG DES HERRN

CHRISTUS IST ERSTANDEN Wir feiern das Fest des Lebens. OSTERN fällt nicht zufällig in die Jahreszeit des Frühlings: Blüten brechen hervor, die Forsythien leuchten, die Wiesen beginnen zu grünen. Der Tod hat ausgespielt, neues Leben bricht an. "Freun... weiterlesen

zum News-Archiv