Aktuelles aus Kirche und Kloster

Les.:  Jes 40,1-5.9-11  Der Text kündet eine Wende an: Nach einer Zeit großer Not kommt eine neue, eine Zeit der Freude. Gott selber ist es, der eingreift, der die Verzweifelten tröstet und ihnen eine neue Zukunft schenkt.
Ev.: Lk 3,15-16.21-22  Mit der Taufe Jesu beginnt die Zeit, von der die Bildvision der ersten Lesung spricht. Gott greift konkret in die Geschichte ein: In der Person dieses Jesus von Nazaret, der sich mit den anderen von Johannes taufen lässt, wird in unüberbietbarer Form GOTT nahe, erlebbbar und spürbar - als der geliebte Sohn seines Vaters.
 
 
16.30 Uhr: Versammlung und Gottesdienst des OFS
 
Mit dem Montag, 14. Jänner, beginnt die liturgische Zeit "im Jahreskreis" (C) und dauert zunächst bis zum Dienstag (05. März) vor dem Aschermittwoch. Der Zählung nach beginnt der Montag als Montag der 1. Woche im Jahreskreis.
 
Dienstag, 15. Jänner: kleines Gedächtnis des hl. Arnold Janssens (1837-1909), des Begründers der Steyler Missionare (Zentrum: St. Gabriel / Mödling)
 
             BIBELGESPRÄCH mit P. Benno im FORUM - 17.00-19.00 Uhr
          
Mittwoch, 16. Jänner: Fest der ersten Märtyrer des Ordens des hl. Franziskus. In der Absicht den Muslims das Evangelium zu verkünden erlitten sie 1220 in Marrakesch das Martyrium.
 
Donnerstag, 17. Jänner: Gedächtnis des hl. Antonius in der Wüste, des Vaters des Mönchstums.
Auch der Tag des Judentums - zur Entwicklung und Vertiefung der christlich-jüdischen Beziehungen.
 
Vom 18. - 25. Jänner: Gebetswoche für die EINHEIT DER CHRISTEN ("Gerechtigkeit: Gerechtigkeit - ihr sollst du nachjagen" Dtn 16,20a)
 
AVISO:
Sonntag, 20. Jänner, 2. Sonntag i.J. - 16.30 Uhr Sühneandacht und Gottesdienst des RSK

Nimm und lies!

Der neue "ANTONIUS" (1/2 2019) ist da.
(liegt in der Kirche auf)

 
 
Les.: Jes 60,1-6  Im Zentrum der Vision steht Jersusalem  das durch das Licht und den Glanz Gottes neu erstrahlt und zum Mittelpunkt einer großen, von allen Himmelsrichtungen zusammen laufenden Wallfahrt wird. Es geht um die prunkvolle und jubelnde Sammlung des ver- und zerstreuten Gottesvolkes. 
Ev.: Mt 2,1-12   Die Sterndeuter, eigentlich Magier - aus ihnen wurden in der Überlieferung Könige, auf die sich dann der Satz der Lesung "Könige wandern zu deinem strahlenden Glanz" bezieht - finden ihren von Gott gezeigten Weg: Der Mensch gewordene Gottessohn zeigt sich zunächst den Hirten, dann aber erscheint er der ganzen Welt - als der Christus, der Retter der Welt.
 
Dienstag, 08. Jänner: Gedenktag des hl. Severin. Er ist der erste bezeugte Glaubensbote auf  dem Boen des heutigen Österreichs.
 
AVISO:
 
Nächster Sonntag (Taufe des Herrn):
16.30 Uhr Versammlung und Gottesdienst des OFS
 
 
 

Fest der Heiligen Familie (30. Dezember 2018)

Les.: 1 Sam 1,20-28 (m.A.) Samuel ist eine bedeutende prophetische Gestalt am Beginn der Königszeit in Israel (10. Jh.). Das wird im Zusammenhang mit seiner Geburt bereits deutlich: Er ist der von Gott geschenkte Sohn einer so lange kinderlos gebliebenen Frau (Hanna) und er wird schon al... weiterlesen

4. Adventsonntag / C (23. Dezember 2018)

Les.: Mi 5,1-4a "Er wird unser Friede sein" (V.4a), das ist die Kernaussage dieser Passage aus dem Buch des Propheten Micha (8. Jh. v.Chr.). Sie ist verbunden mit der Erwartung eines Königskindes, das in der Tradition des Hauses David steht, dessen Geburtsort ja Betlehem ist. Die Christe... weiterlesen

3. Adventsonntag / C - GAUDETE (16. Dezember 2018)

Der 3. Adventsonntag führt den Namen "gaudéte", d.i. "freut euch". Die Worte sind dem Brief des hl. Paulus an die Gemeinde in Philippi entnommen, wenn er schreibt: "Freut euch im Herrn zu jeder Zeit! Noch einmal sage ich: Freut euch! Denn der Herr ist nahe." (Phil 4,4-5) Zugleich ... weiterlesen

zum News-Archiv