Aktuelles aus Kirche und Kloster - Archiv

7. Ostersonntag (13. Mai 2018) - Muttertag

Les.: Apg 1,15-26 (m. A.) Die Zahl der Zwölf muss, da Judas nicht mehr dabei ist, aufgefüllt werden. Per Losentscheid (d.i. der Wille Gottes) wird Matthias gewählt. Die Zwölfzahl hat eine eminent symbolische, ja realsymbolische Bedeutung: Das alttestamentliche Gottesvolk, die zwölf Stämme Israels, findet im neutestamentlichen, jesuanischen seine legitime Nachfolge.
Ev.: Joh 17,6-19 (m. A.) Im Abschiedsgebet wird die Sorge Jesu um die Seinen so deutlich spürbar: Er weiß, dass sie den Gefährdungen der Welt ausgesetzt sind. Aber seine Jünger ihrerseits sollen wissen, dass er, der auferstandene Herr, für sie da und bei ihnen ist.
 
Wir laden wieder herzlich zu den Maiandachten ein: täglich (von Mo bis Fr) nach dem Gottesdienst um 16.30 Uhr halten wir eine kurze Andacht zu Ehren der Gottesmutter.
 
Wir wünschen den Müttern alles Gute und Gottes Segen zum Muttertag, aber nicht nur zum Muttertag, sondern für jeden Tag des Jahres !!!
 
AVISO: Der kommende Sonntag ist der Pfingstsonntag! Die monatliche Versammlung un die hl. Messe des RSK findet am Pfingstmontag um 16.30 Uhr statt.