Aktuelles aus Kirche und Kloster - Archiv

21. Sonntag i. J. / B (26. August 2018)

Les.: Jos 24,1-18 (m.A.)  Beim sog. "Landtag zu Sichem" haben sich die Israeliten zu entscheiden, ob sie ihr alten Göttern nachlaufen wollen oder ob sie sich für JHWH, den Gott, der sie herausgeführt hat, entscheiden. Damit kommt sehr deutlich zur Sprache: Glaube ist wesentlich auch eine Entscheidung, die ich nicht nur einmal, sondern immer und immer wieder zu treffen habe. Das gilt für mich heute genau so wie für die Menschen von damals.
Ev.: Joh 6,60-69  Die Worte der Bibel, auch die Worte Jesu sind mitunter rätselhaft, ja sperrig bis unverständlich. Das haben die Menschen von damals auch schon so erlebt. Es lässt sich nicht alles begreifen und auflösen. Letztlich zählt das Vertrauen. An wen sollten wir uns denn wenden - da geht es uns wie Petrus: "Du Herr, hast Worte des ewigen Lebens!"
 
 
Montag, 27. August: Gedenktag der hl. Monika, der Muttes des hl. Augustinus
 
Dienstag, 28. August: Gedenktag des hl. Augustinus (+ 430) - er ist einer der vier abendländischen Kirchenväter und größten abendländischen Kirchenlehrer.
 
Mittwoch, 29. August: Gedenktag der Enthauptung Johannes des Täufers
 
Aviso:
Nächster Sonntag (2. September): 16.30 Uhr hl. Messe und Versammlung des Dritten Ordens (OFS)
Heuriger Franziskus-Kirtag: 23. September