Aktuelles aus Kirche und Kloster - Archiv

23. Sonntag i. J. / B (9. September 2018)

Les.:  Jes 35,4-7a  In Zeiten der Verwirrung, auch der Resignation und Mutlosigkeit tut ein aufbauendes Wort gut. Oft kommen Gedanken auf, die die Frage stellen, ob denn Gott  noch eine Rolle spielt, ob der denn überhaupt noch da ist. Das war damals schon so und ist unter geänderten Bedingungen heute nicht besser. Das Wort des Propheten aber macht Mut - ihr könnt daran glauben: Er ist ganz gewiss da.
Ev.:  Jesus heilt den Taubstummen - eine Begenbenheit, die exemplarisch sein soll: Er, Jesus, ist der Heilende. Er heilt auch unsere verwundeten Herzen und verwirrten Seelen, wenn wir uns ihm anvertrauen und uns ihm "öffnen".
 
 
15.00 Uhr Maria-Namen-Feier im Dom mit Se. EM Kardinal Schönborn. Anschließend Marienprozession durch die Stadt. Das genaue Programm können Sie den in den Kirchen aufliegenden Foldern entnehmen.
 
Mittwoch, 12. September: FEST MARIÄ NAMEN
 
Donnerstag, 13. September: Gedenktag des hl. Chrysostomus; der hl. Notburga (Tirol)
 
Freitag, 14. September: Fest der Kreuzerhöhung
 
Samstag, 15. September: Gedenktag der Sieben Schmerzen Marias
 
AVISO:
 
Sonntag, 17. September: 16.30 Uhr - Rosenkranz und hl. Messe des RSK
Sonntag, 23. September: FRANZISKUS-KIRTAG