Aktuelles aus Kirche und Kloster - Archiv

31. Sonntag im Jahreskreis / B (04. November 2028)

Les.:  Dtn 6,2-4 Das "Höre Israel! Jahwe, unser Gott, Jahwe ist einzig..." ist das große Bekenntnistext der Bibel des AT wie des NT. Er ist nicht nur das Bekenntnis zum einen Gott (Monotheismus), sondern das Bekenntnis der Liebe zu diesem Gott - er ist, in der Sprache der Liebe, einzig und einmalig. So wie die Geliebte / der Geliebte für ihren Geliebten / ihre Geliebte einzig und einmalig ist.
Ev.:  Mk 12,28b-34  Jesus greift das Grundbekenntnis seiner Bibel (AT) auf und bestätigt es. Er entfaltet und konkretisiert es mit dem daraus folgenden Zusatz der Gottes- und Nächstenliebe.
 
Franziskanische Gemeinschaft (OFS):
14.30 Uhr: Gräberbesuch im Zentralfriedhof
16.30 Uhr: hl. Messe und Versammlung in der Franziskanerkirche
 
 
Donnerstag, 8. November: Gedenktag des sel. Johannes Duns Scotus (+1308 in Köln),
eines der großen franziskanischen Theologen des Mittelalters, der sich u.a. besonders für die Verehrung der "ohne Sünde empfangenen Gottesmutter Maria" einsetzte.
 
Freitag, 9. November: Weihetag der Lateranbasilika ("Mutter und Haupt aller Kirchen des Erdkreises")
 
Samstag, 10. November: Gedenkag des hl. Papstes Leos, des Großen