Aktuelles aus Kirche und Kloster

Sonntag CHRISTKÖNIG (25. November 2016)

Les.:  Dan 7,2a.13b-14  Dem Lesungstext geht die Schilderung von zerstörerischen und chaotischen Mächten (in Bildern von wilden Tieren) voraus. Dieses bedrohliche Szenario wird abgeschlossen mit der himmlischen Erscheinung einer Gestalt, die aussieht wie in Mensch ("Menschensohn"). Ihm, der als Gesandter Gottes (im Text der Ehrentitel "der Hochbetagte") gilt, wird die endgültige Herrschaft übergeben. Das Bild will sagen: Die bösen Mächte dieser Welt haben nicht das Sagen. Letztlich liegt alles in der Hand des guten Gottes.

Ev.: Für das NT ist Jesus der im Buch Daniel genannte "Menschensohn". Ihm gebührt alle Macht und Herrschaft. Er ist in Wahrheit König: sein Königtum beruht aber nicht auf Gewalt, sondern ist eines der Hingabe (bis zum Kreuz). Das ist seine "Wahrheit".

Freitag, 30. November: Fest des hl. Apostels Andreas

Samstag, 1. Dezember - Vorabend zum ersten Adventsonntag !!!

SAMSTAG:

Um 14.00 Uhr: ADVENTFEIER für die OBDACHLOSEN in unserem Refektorium.

Frau Matula und ihr Team bitten wieder um Mehlspeisen für diesen Anlass. Solche können an der Klosterpforte von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr abgegeben werden. Eventuell auch am Nachmittag nach dem Gottesdienst um 16.30 Uhr bei P. Josef in der Sakristei.
Wir freuen uns über jede Gabe und sagen ein ganz herzliches Vergelts Gott!!!!