Aktuelles aus Kirche und Kloster

Fest der Heiligen Familie (30. Dezember 2018)

Les.: 1 Sam 1,20-28 (m.A.) Samuel ist eine bedeutende prophetische Gestalt am Beginn der Königszeit in Israel (10. Jh.). Das wird im Zusammenhang mit seiner Geburt bereits deutlich: Er ist der von Gott geschenkte Sohn einer so lange kinderlos gebliebenen Frau (Hanna) und er wird schon als Kind Gott geweiht, d.h. er wächst am Heiligtum auf (vgl. Tradition des Dalai Lama). 
Ev.: Lk 2,41-52  Auch Jesus gehört ganz und gar zu Gott, d.i. die Aussageintention dieser Episode, die erzählt, dass Jesus (als 12-Jähriger wird er in der jüdischen Tradition ein Mann = Sohn des Gesetzes / bar mitzwa) bei den Schriftgelehrten im Tempel zurückbleibt. Dennoch  begibt er sich in den Schutz der Familie, ist "gehorsam" und "nimmt zu an Weisheit".
 
Am ABEND um 19.30 Uhr GROSSES WEIHNACHTSKONZERT - J. S. Bach WEIHNACHTSORATORIUM. Ausführende: Cappella Albertina u. G. Fauchère
 
Montag, 31. Dezember: Silvester
Um 16.30 Uhr: Jahresschlussgottesdienst für die Wohltäter von Kirche und Kloster, u.a. gestaltet von Prof. Ebenbauer (Gesang und Musik). Nach dem Gottesdienst sind alle herzlich zu einer Agape ins Große Refektorium des Klosters eingeladen. Wir freuen und auf Ihr kommen!
 
Dienstag, 1. Jänner 2019 - Neujahr.
Hochfest der Gottesmutter Maria
Gottesdienste wie an den Sonntagen!
 
 
Wir wünschen allen unseren Kirchenbesucherinnen und - besuchern sowie den Wohltätern Gesundheit und Gottes Segen für das neue Jahr.
Auch ein herzliches Vergelts Gott für alle Gaben und Wohltaten für das Kloster und die Brüder!!!
 
AVISO:
 
Sonntag, 6. Jänner: Fest der Erscheinung des Herrn
Versammlung und Gottesdienst des OFS ist am Sonntag, 13. Jänner !!!