Aktuelles aus Kirche und Kloster

19. Sonntag im Jahreskreis / C (11. August 2019)

Les.: Weish 18,6-9  In diesem Text sinnt der Verfasser des Weisheitsbuches (1. Jh. v. Chr.) u.a. über das Geschehen der Nacht der Befreiung aus Ägypten nach. Er betont das verborgene, aber von allem Anfang an feststehende Wirken Gottes an seinem Volk. Die Intention der Aussage: So wie damals Gott rettend da war, so ist er auch heute (verborgen) anwesend und steht den Seinen zur Seite.
Ev.: Lk 12,32-48  Der Ruf zur Wachsamkeit bleibt immer aufrecht. Die Geschichte vom "reichen Mann", der sichs wohl und den lieben Gott lieben Gott sein lässt (Lk 12,16-21 letzter Sonntag), ist die Kontrastfigur. Der wachende Mensch dagegen bleibt hellhörig und aufmerksam den Anforderungen, aber auch Gefährdungen seiner Zeit gegenüber.
 
Mittwoch, 14. August: Gedenktag des hl. Maximilian Kolbe, der 1941 als Franziskaner (Minorit) als Geisel für einen Familienvater in den Hungerbunker ging und dort nach 14 Tagen mit einer Giftspritze umgebracht wurde.
 
Donnerstag, 15. August: HOCHFEST der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel.  Die Gottesdienstzeiten wie an Sonntagen: 08.45 Uhr; 10.00 Uhr; 11.15 Uhr.
 
AVISO:
 
Sonntag, 18. August: 16.30 Sühneandacht und hl. Messe des RSK
 
10. FRANZISKUS-KIRTAG am Sonntag, 08. September 2019
 
10.00 Uhr Dankgottesdienst der Wiener Fleischer - musikalische Gestaltung: "Festliche Singmesse"  für Männerchor und Orgel von Siegfried Singer vom Männergesangsverein der Wiener Fleischer!
Ab 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
KIRTAG im Hof des Franziskanerklosters. Wir laden herzlich dazu ein!