Aktuelles aus Kirche und Kloster - Archiv

HOCHFEST "MARIA EMPFÄNGNIS" (08. Dezember 2019)

Der heutige Sonntag ist dert 2. Adventsonntag. Da er aber (zufällig) auf den 8. Dezember fällt, hat das HOCHFEST DER OHNE ERBSÜNDE EMPFANGENEN JUNGFRAU UND GOTTESMUTTER MARIA  den liturgischen Vorrang und wird in Österreich am heutigen Tag gefeiert.  Thematisch lässt sich der Gedanke des Festes ohnedies sehr gut mit dem Advent verbinden - Maria als Typ des von Gott her vollendeten Menschen, als "Morgenröte unseres Heils".

Les.: Gen 3,9-15.20  Die mythisch-weisheitliche Erzählung von Gen 3 geht der Frage nach, warum es in einer gut geschaffenen Welt zum Übel (Böses, Leid, Hass...) kommt. Die Antwort lautet: Der Mensch wollte mehr sein, als ihm zusteht, und hat damit die Beziehung zu Gott zerstört. Dies wirkt sich auch auf die Beziehung der Menschen untereinander aus - sie beschuldigen sich gegenseitig (Lesung). Das Böse nimmt seinen Lauf... Gott selber freilich stellt (dem Menschen) ein positives Ende in Aussicht: Er wird der Schlange den Kopf zertreten, d.h. das Böse besiegen.
Ev.: Lk 1,26-38  In der bekannten Verkündigungsszene wird  - vom liturgischen Kontext her - dem auflehnenden Charakter des "Adam" das vertrauensvolle und sich Gott anheim gebende JA der Maria gegenüber gestellt. Dieses JA vermag den Plänen Gottes Raum zu geben und eine Erlösung, ja das Heil schlechthin einzuleiten.

16.00  "Slowakische Weihnacht" - volktümliche slowakische Musik und Weisen zur Advent- und Weihnachtszeit, von slowakischen KünstlerInnen und Kindern präsentiert.

Dienstag, 10. Dezember: um 17.00 - 19.00 Bibelgespräch mit P. Benno (Franziskuskapelle und FORUM)

Mittwoch, 11. Dezember: Wir feiern den Weihetag unserer Kirche (11.12.1611)

Donnerstag, 12. Dezember: 06.30 RORATE - Gottesdienst in der Franziskuskapelle. Wir laden anschließend zum gemeinsamen Frühstück ins Refektorium ein und freuen uns auf Ihr Kommen!

Samstag, 14. Dezember: 14.00 Gottesdienst mit den Obdachlosen in der Kirche. Anschließend große Weihnachtsfeier im Großen Refektorium.
Frau Matula bittet wiederum um Mehlspeisen für die Veranstaltung. Mehlspeisen können täglich am Vormittag (bis einschl. Freitag) an der Klosterpforte abgegeben werden. Wir sagen ein herzliches Vergelts Gott!!!

AVISO:

Kommender Sonntag, 15. Dezember, ist der 3. Adventsonntag ("Gaudete").
um 16.30 Uhr: Sühneandacht und hl. Messe des RSK