Aktuelles aus Kirche und Kloster

13. Sonntag im Jahreskreis / B (27. Juni 2021)

Les.: Weish 1,13-15; 2,23-24    Die Aussagen dieses Weisheitslehrers aus dem 1. Jh. v. Chr. sprühen Zuversicht uns Optimismus. Bei aller Todesverfallenheit, die die Realität bietet, ist er davon überzeugt, dass Gott das Leben will: ER hat keine Freude am Untergang der Lebenden, er hat alles zum Dasein geschaffen. Die Begriffte sind schon stark hellenistisch-griechisch eingefärbt, aber hinter diesen Aussagen steht die feste Überzeugung der Bibel (AT), dass ihr Gott ein Gott des Lebens ist. Das weist in diesen Texten gewiss über die irdische Welt hinaus, verweist auf ein neues (endgültiges) Leben bei Gott. 
Ev.:  Mk 5,21-43   Die Geschichte der "Auferweckung" der Tochter des Synagogenvorstehers exemplifiziert, was in der Lesung aus dem Buch der Weisheit steht: Gott will das LEBEN. Nicht nur der jungen Tochter des Jairus wird Leben geschenkt, auch der Frau die so viele Jahre lang unter Blutungen litt, die ihr persönlich das Leben schwer machten, aber auch den sozialen Umgang verunmöglichten. Auch sie wird geheilt: Dein Glaube hat dich gerettet.

Am Sonntag gedenken wir bei der hl. Messe um 11.15 Uhr des 50-järigen Priesterjubiläums des P. Guardian Felix  (gweiht am 29. Juni 1971 in Linz)Unser Dank gilt vor allem Gott, der uns mit seiner Kraft die Möglichkeit schenkt Gutes zu wwirken. Aber es sei auch allen Gläubigen für ihr Gebet und ihr Wohwollen von Herzen gedankt.

Dienstag, 29. Juni: Hochfest des hl. Petrus und des hl. Paulus
Gottesdienstzeiten wie an den Wochentagen

Freitag, 2. Juli: Fest Mariä Heimsuchung

                        Um 19.30 Uhr: erstes Konzert des Festivals QUINTESSENZ

Kultur

Wir wünschen unseren Kirchenbesucherinnen und Kirchenbesuchern eine gute und gesegnete Woche !!!