Aktuelles aus Kirche und Kloster - Archiv

14. Sonntag im Jahreskreis (4. Juli 2021) / B

Les.: Ez 1,28c-2,5  Es gehört zum Schicksal des Verkündigers, der Verkündigerin, dass die Botschaft von Seiten der Hörer und Hörerinnen  nicht angenommen oder überhaupt abgelehnt wird. Diese Erfahrung haben Propheten des AT gemacht, ebenso die des NT und die Boten zu allen Zeiten bis in unsere Tage. Was aber wichtig ist: Die Botschaft wird verkündet, denn das Wort des Herrn hat Bestand und wird sich durchsetzen.
Ev.: Mk 6,1b-6 Wenn Jesus in seiner Heimatstadt nicht verstanden und abgelehnt wird, steht er in einer Reihe mit allen, die vor ihm und nach ihm dieses Schicksal geteilt haben und teilen. Es ist in gewisser Weise auch ein Trostwort: Auch das scheinbare Scheitern des Propheten gehört zum Leben des Glaubenden. Letztlich wirkt nicht er, sondern die Macht Gottes.

Die nächste hl. Messe des OSF findet wieder im September statt.

Um 11.15 feiern wir ein Gedenken des 50. Pristerjubiläums von P. Felix. Es ist ein Dank an Gott und an alle, die seinen Weg begleitet haben und begleiten.

Am Donnerstag, 08. Juli, ist KONVENTAUSFLUG  der Brüder. Die hl. Messe und Laudes um 07.00 Uhr in der Franziskuskapelle. Die Gottesdienste um 10.00 Uhr und um 16.30 Uhr übernehmen dankenswerter Weise die Mitbrüder des Dominikanerordens. Der Beichtdienst um 09.00 bzw. um 15.00 Uhr entfällt.

Wir wünschen unseren Kirchenbesucherinnen und Kirchenbesuchern eine gute und gesegnete Woche !!!