Aktuelles aus Kirche und Kloster - Archiv

17. Sonntag im Jahreskreis / B (25. Juli 2021)

Les.: 1 Kön 4,42-44   Hier wird eine der vielen Wundergeschichten erzählt, die mit dem Propheten Elischa (Schüler des Elija) in Zusammenhang stehen. Die Frage ist: Wie kann Weniges für so viele reichen? Die Antwort ist: Nur im Vertrauen auf Gott ist ein solches "Wunder" möglich. Wie oft haben auch die Realität und die Erfahrung schon bewiesen: Dort wo jemand bereit ist im Vertrauen zu geben und auszuteilen, reicht in der Tat Kleines, um Großes zu erwirken. 
Ev.: Joh,6-1-15  Der Ev Text greift das Thema der Lesung auf und führt es weiter. Im JohEv geht es nicht nur um das physische Brot, sondern  um jenes, das ewiges Leben erwirkt. Dieses Brot, die Gegenwart Jesu selbst, ist in Fülle vorhanden. Die "übrig gebliebenen Stücke" laden ein: möglichst viele sollen kommen und sich sättigen. Er verteilt seine Liebe an - alle.

Montag, 26. Juli: Gedenktag des hl. Joachim und der hl. Anna, der Eltern Mariens
Donnerstag, 29. Juli: Gedenktag der hl. Marta von Betanien
Samstag, 31. Juli: Gedenktag des hl. Ignatius von Loyola, des Gründers des Jesuitenordens


Freitag, 30. Juli: 19.30 Uhr - KONZERT QUINT-ESSENZ

Wir wünschen unseren Kirchenbesucherinnen und Kirchenbesuchern eine gesegnete Woche und eine gute Zeit und - guten Urlaub!!!