Aktuelles aus Kirche und Kloster - Archiv

18. Sonntag im Jahreskreis / B (1. August 2021)

Les.: Ex 16,2-4.12-15   Die eben geretteten Israeliten - nach dem Duktus der Erzählung - ziehen durch die Wüste. Die Freude an der neu gewonnenen Freiheit weicht den Erfahrungen der Realität, sie haben Hunger und Durst. Was haben sie denn gewonnen? Da hätten sie auch in Ägypten bleiben können?!  In diesen Erzählungen spiegelt sich die oft gemachte Erfahrung der Glaubenden wider - was habe ich von meinem Glauben, meinem Christsein? Vielleicht sind die anderen sogar besser dran?! Dann freilich erfolgt auch die Erfahrung: Gott lässt sie nicht hängen. Er sorgt für sie - gerade dann, wenn sie in Not sind.
Ev.: Joh 6,24-35   Im Ev wird der thematische Faden der Lesung wieder aufgenommen. Auch hier geht es um Brot. Die Bitte um Brot ist wichtig und notwendig. Wer aber nur das im Augenblick zu verzehrende Bort meint, greift zu kurz: Es geht um das Ganze, um Sinnerfüllung und die Lebensperspektive. Im Joh Ev wird uns Jesus vorgestellt als das BROT des LEBENS in seiner ganzen Fülle.

Montag, 02. August: FEST DER HL. MARIA VON DEN ENGELN in Portiunkula.
An diesem Tag bzw. am folgenden Sonntag kann in Parrkirchen oder Franziskanerkirchen der Portuinkula-Ablass gewonnen werden.
Voraussetzungen: Besuch einer Kirche, Glaubensbekenntnis und Vaterunser sowie ein Gebet nach Meinung des Papstes.

Freitag, 06. August: Fest der VERKLÄRUNG DES HERRN

Wir wünschen unseren Kirchenbesucherinnnen und Kirchenbesuchern eine gesegnete Woche, eine gute Zeit und - wenn möglich - einen erholsamen Urlaub !!!